Projektplanung durch Konstruktionslösungen

Verschleißschutzlösungen für unterschiedliche Industrien

Rundauftragschweißen

Das von EIPA patentierte Rotarc 2.0 Verfahren wird für eine Vielzahl von rotationssymmetrischen Anwendungen eingesetzt.

Rotationssymmetrische Funktionsteile wie Walzen, Rohre und Konen lassen sich schnell und prozesssicher mit Rotarc 2.0 von unseren qualifizierten Mitarbeitern verschweißen. Für unsere Kunden realisieren wir damit deutliche Wettbewerbsvorteile in der Schnelligkeit und der hohen Spaltüberbrückung.

Formgebendes Schweißen, sowohl zu Reparaturzwecken, d.h. zur Wiederherstellung von alten Konturen als auch das Schweißen von Neuteilen, führen wir äußerst ökonomisch durch. Die Endkontur des Fertigteils mit lokalen Erhöhungen im Material wird nicht durch das Abtragen vom großen Rest, sondern durch das Auftragen eines punktuellen, erhöhten Bereiches erzielt.

  EIPA ROTARC 2.0-Verfahren



 zurück 

Aktuell / News

EIPA® Longlife Wear Plates - bestehend aus einem zähen Grundwerkstoff und einer Hartauftragschweißung. Sie eignen sich als Konstruktionselement zum großflächigen...

Mehr Infos