Verschleißschutz im Industriebereich

Schlüsselfertige und nachhaltige Lösungen

Lieferung von einbaufertigen Ersatzteilen

Qualität ist unsere Leidenschaft

Sand/Kies/Schotter

Standzeitoptimierung  in Steinbrüchen, Sand- und Kieswerken durch EIPA Verschleißschutz

Die Stoffe Sand, Kies und Schotter durchlaufen verschiedene Prozesse bis zum fertigen Produkt. Zuerst wird das Gestein gewonnen, üblicherweise per Sprengung. Danach wird das nutzbare Gestein aufbereitet. Es wird mit Brechern oder Mühlen zerkleinert. Anschließend erfolgt die Sortierung über Siebe und Sichter. In der Regel entstehen daraus Produkte, die nach Korngröße unterschieden werden: Schotter, Splitt, Brechsand, Gleisschotter und Wasserbausteine. Die Endprodukte werden für die Herstellung von Beton oder Asphalt eingesetzt.

Diese Anlagen und Maschinen, die für die Gewinnung und Förderung, die Zerkleinerung und die Aufbereitung in Sand- und Kieswerken oder Steinbrüchen eingesetzt werden, sind einem enormem Verschleiß ausgesetzt.

Hier arbeitet EIPA eng mit seinen Kunden zusammen, um Lösungen für alle Arten von Verschleißproblemen zu finden. Mit der Auswahl des richtigen EIPA Werkstoffs für die entsprechenden Anlagenteile vollziehen wir einen weiteren entscheidenden Schritt, um gegen Verschleiß und Korrosion anzugehen und längere Standzeiten zu erzielen.

 zurück 

Aktuell / News

EIPA® Longlife Wear Plates - bestehend aus einem zähen Grundwerkstoff und einer Hartauftragschweißung. Sie eignen sich als Konstruktionselement zum großflächigen...

Mehr Infos